Was ist Ergotherapie?

Schreiben Sie uns, wenn Sie eine Frage haben.
info@ergotherapie-eickhoff.de

Was ist Ergotherapie?

Nutzen und Zielsetzung

Ergotherapie gehört zu den medizinischen Heilberufen. Der Begriff Ergotherapie stammt aus dem Griechischen und besagt soviel wie: Gesundung durch Handeln und Arbeiten. Die Ergotherapie hilft Menschen dabei, eine durch Krankheit, Verletzung oder Behinderung verloren gegangene oder noch nicht vorhandene Handlungsfähigkeit im Alltagsleben (wieder) zu erreichen. Funktionen und Fähigkeiten eines Menschen können zum Beispiel durch einen Schlaganfall verloren gehen oder bei Kindern aufgrund von Entwicklungsstörungen in nicht ausreichendem Maße ausgebildet sein. Handlungsfähig im Alltagsleben zu sein bedeutet, dass ein Mensch die Aufgaben, die er sich stellt und die ihm durch sein Leben bzw. die Gesellschaft gestellt werden, für sich zufrieden stellend erfüllen kann. Das Ziel - größtmögliche Selbständigkeit und Unabhängigkeit im Alltags-, Schul- und Berufsleben - wird mittels verschiedener ergotherapeutischer Maßnahmen verfolgt. Die Ergotherapie hat einen ganzheitlichen Ansatz. Das heißt, dass die Bewegungsabläufe des Körpers geschult werden und somit das ganze menschliche System einbezogen wird. Es geht also um Bewegung, Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und harmonisches Zusammenwirken dieser Einzelaspekte.

Ganzheitlichen Ansatz

Durch diesen ganzheitlichen Ansatz:

Einzelmaßnahmen

Je nach Krankheitsbild werden unterschiedliche Einzelmaßnahmen der Ergotherapie individuell zusammengestellt. Einzelmaßnahmen sind zum Beispiel:

Analyse der Wohnsituation und Wohnumgebung

Zum Aufgabenfeld der Ergotherapeuten gehört auch die Analyse der Wohnsituation und Wohnumgebung, um auch hier - durch eine entsprechende Wohnraumgestaltung - die größtmögliche Eigenständigkeit des Patienten zu erreichen. Diese Hilfen können gemeinsam mit dem Pflegepersonal, Physiotherapeuten und Sozialarbeitern geschehen.

Wann wird Ergotherapie angewendet?

Um abzuklären, ob bestimmte Beschwerden ergotherapeutisch behandelt werden können und sollen, ist es sinnvoll, direkte Rücksprache mit einem Arzt zu halten, da dieser die ergotherapeutische Behandlung verordnen kann.

Ergotherapie wird auch im Rahmen der Prävention angewendet, um zum Beispiel Kinder auf die Schule vorzubereiten oder Erwachsene auf eine berufliche Tätigkeit

Welche Behandlungstechniken bietet unsere Praxis an?

Jede Ergotherapeutin verfügt über unterschiedliche Behandlungstechniken und Weiterbildungen, daher bieten wir ein breitgefächertes Spektrum: